Ausschreibung Sprint Einzel und Staffel

Datum

06. August 2017

Sprint Einzel

0,75 km Schwimmen / 28 km Radfahren / 5 km Laufen

Jahrgang 1999 und älter

€ 60,- inkl. MwSt. bis zum 30.11.2016
€ 70,- inkl. MwSt.
bis zum 31.03.2017
€ 80,- inkl. MwSt bis zum 31.05.2017
€ 90,- inkl. MwSt. bis zum 14.07.2017

€ 115,- inkl. MwSt. bei Nachmeldung ab dem 15.07.2017

Sprint Staffel

0,75 km Schwimmen / 28 km Radfahren / 5 km Laufen

Jahrgang 2002 und älter

€ 80,- inkl. MwSt. bis zum 30.11.2016
€ 100,- inkl. MwSt.
bis zum 31.03.2017
€ 110,- inkl. MwSt bis zum 31.05.2017
€ 120,- inkl. MwSt. bis zum 14.07.2017

€ 140,- inkl. MwSt. bei Nachmeldung ab dem 15.07.2017

Parkgebühren

Es können Parkgebühren in Langen (3€) und beim Parken in der Stadt anfallen.

Zeitmessung

Mika timing: es können eigene Champion Chips verwendet oder für eine Gebühr von 6 € ein Chip geliehen werden.

HTV-Genehmigungsnummer

07-17-01-01199

Teilnehmerlimit

300 auf der Sprintdistanz

2500 Gesamtstarter auf allen Distanzen

Cut Off

Schwimmen: 35 Minuten

Rad: Schwanheimer Brücke (km 18,5): 12:00 Uhr

Laufen: 13:30 Uhr Zielschluss

Online Anmeldeschluss

14 Juli 2017 (vorbehaltlich Ausverkauf)

Zulassungskriterien

Alle Rennen sind für jedermann offen, sofern, keine gesundheitlichen Bedenken bestehen.

Für die Ausrüstung gelten grundsätzlich die Bestimmungen der DTU Sportordnung.

Jeder Teilnehmer ist selbst dazu verpflichtet seine Startnummer am Wettkampftag auf dem Handrücken zu haben.

Wettkampfanforderungen

Der Wettkampf wird nach dem Regelwerk der DTU ausgetragen. Die Wettkampfordnung und andere Bestimmungen finden Sie unter: www.dtu-info.de.

Verboten sind Hilfsmittel wie z.B. Flossen, Handschuhe, Socken (beim Schwimmen), Paddles, Schnorchel.

Kompressionskleidung ist erlaubt.

Verboten sind Handys und das Nutzen von MP3-Playern oder sonstigen Musikgeräten.

Verwendung des Startgeldes

Nutzung des Langener Waldsees am Veranstaltungstag

Absperrung/Sicherung der Rad-/Laufstrecke (ca. 40000 €)

Zeitmessung mit aktiven Transpondern

Badekappen, Startnummern, Kleiderbeutel, Beuteltransport

Duschen, Umkleiden

Verpflegung vor, während und nach dem Rennen

Medizinische Betreuung

Pendelbusse

Wertung Einzelwettbewerb

Neben der Gesamtwertung werden Altersklassen getrennt nach Geschlecht geehrt.

Wertung Staffel

Der Staffel-Triathlon hat keine Jahrgangswertung. Die schnellsten drei Staffeln werden geehrt.

Anmeldung

Anmeldeverfahren

Die Anmeldung ist nur online über die Homepage: www.frankfurt-city-triathlon.de möglich.

Anmeldeschluss und Nachmeldung

Der Anmeldeschluss erfolgt, sobald die max. Teilnehmerzahl erreicht ist. Spätestens erfolgt sie jedoch am 14. Juli 2017. Nachmeldungen sind dann noch direkt beim Veranstalter und bei der Startunterlagenausgabe möglich, sofern noch Plätze vorhanden sind.

Rücktritt

Innerhalb von 14 Tagen nach der Onlineanmeldung kann ein Teilnehmer kostenfrei von seinem Startplatz zurücktreten. Dazu ist eine Abmeldung per Mail (anmeldung@frankfurt-city-triathlon) nötig.

.Bei Abschluss einer Startplatz-Versicherung gelten die Bedingungen der Versicherung.

Allgemeine Versicherungsbedingungen

Produktinformationsplatz

Eine Ummeldung ist bis zum 14.07.2017 gegen eine Gebühr von € 20.- möglich.

Ein Start unter falschem Namen führt zur sofortigen Disqualifikation des Starters. Dies ist aus Versicherungs- und Haftungsgründen erforderlich.

Wir berufen uns dabei auf die Sportordnung der DTUwww.dtu-info.de

Wettkampfinformation

Vor dem Start

Trainingsangebote

Trainingsangebote finden Sie unter www.swimpower.de

Startunterlagen

Bei der Abholung der Startunterlagen muss die Anmeldebestätigung oder ein gültiger Personalausweis vorgelegt werden.

Wer im Besitz eines DTU-Startpasses ist, muss diesen vorlegen.

Ein Staffelmitglied kann die Unterlagen für die gesamte Staffel abholen

Sie erhalten von uns bei der Ausgabe:
Startnummer, Badekappe, Nummern für Helm, Rad und Kleiderbeutel, 3 Kleiderbeutel, Broschüre mit allen wichtigen Wettkampfinformationen, Leihchip wenn gebucht, Athletenband, Streckenplan

Zeiten der Startunterlagenausgabe:
Freitag, 04.08.2017                                 12:00-18:00 Uhr
Samstag, 05.08.2017                             12:00-16:00 Uhr

Die Startunterlagenausgabe findet unter den Arkaden des IHK-Gebäudes/Börse auf dem Börsenplatz in Frankfurt statt.

Am Wettkampftag werden keine Startunterlagen mehr ausgegeben.

Sollten sie Ihre Startunterlagen nicht persönlich abholen können, kann per schriftlicher Vollmacht eine andere Person in Ihrem Namen die Unterlagen abholen.

Startunterlagen zuschicken

Es besteht die Möglichkeit sich die Startunterlagen zuschicken zu lassen. Dieses können Sie unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anfragen. In diesem Fall kann als Ausnahme auch der rote Beutel am Sonntag beim Check- In abgegeben werden. Die Servicegebühr von 15 € muss im Vorfeld unter Angabe des Namens und der Registrierungsnummer auf das Konto der Eventpower GmbH überwiesen werden. Die Kontodaten erhalten Sie von uns per Mail.

Wettkampfbesprechung

Freitag, 04.08.2017                18 Uhr
Samstag, 05.08.2017             11 Uhr und 16 Uhr

Ort: IHK Gebäude/Börse

Die Teilnahme an einer der Wettkampfbesprechungen ist Pflicht.

Zeitmessung

Die Zeitnahme erfolgt in Echtzeit über ein Zeitmesstransponder, der am linken Fußgelenk zu befestigen ist. Ihre Zeit wird an Start und Ziel, sowie an verschiedenen Kontrollpunkten gemessen. Ihre Zeiten können Sie über die Homepage www.frankfurt-city-triathlon.de abrufen.

Rad Check-In

Samstag, 05.08.2017                             16:00-20:00 Uhr

Sonntag, 0.608.2017                             05:30-08:00 Uhr

Die Wechselzone ist ab diesem Zeitpunkt durchgehend bewacht. Eingecheckt werden das Rad und der Helm. Der Helm muss mit geöffneter Schnalle am Rad bleiben. Radpumpen sind in der Wechselzone vorhanden. Es können eigene Radpumpen mitgebracht werden, diese dürfen aber nicht in den Kleiderbeutel verstaut werden, sondern müssen bei jemandem abgegeben werden.

Kleiderbeutel Einzel (Staffel s.u.)

Sie erhalten 3 Kleiderbeutel. Diese bekleben Sie selbständig (an den dafür vorgesehenen Ort) mit den Etiketten, welche Sie mit den Startunterlagen erhalten.

Dadurch ergibt sich:
1. Ein Beutel mit blauer Schnur (Schwimmen, Neoprenanzug)
2. Ein Beutel mit roter Schnur (Laufen)
3. Ein Beutel mit schwarzer Schnur (
Kleidung des Athleten für nach dem Wettkampf)

1. Der Beutel mit der blauen Schnur wird sonntags vor (bis 15 Minuten vor dem Start) dem Start in dem dafür vorgesehenen Beutelbereich von Ihnen platziert. In diesem Beutel befinden sich die Radutensilien (außer der Helm). Nach dem Schwimmausstieg nehmen Sie den Beutel und gehen weiter in das Umziehzelt. Nach dem Umziehen werden sämtliche Schwimmutensilien (Badekappe, Schwimmbrille...) und vor allem der Neoprenanzug in den Beutel gepackt und in den Drop-off Bereich hinter dem Zelt gelegt. Achtung! Neos oder sonstige Utensilien neben dem Beutel werden nicht von den Helfern eingesammelt und bleiben somit liegen. Anschließend wird der Beutel vom Veranstalter in die WZ 2 gebracht und kann dort ab 13 Uhr gemeinsam mit dem roten Beutel abgeholt werden.

2. Der Beutel mit der roten Schnur beinhaltet die Laufsachen. Wer samstags eincheckt, kann den Beutel in Wechselzone 1 im Beutelbereich abgeben. Wer erst am Sonntag einchecken will, muss den Beutel Freitag bzw. Samstag beim Abholen der Startunterlagen direkt abgeben. Die Sachen liegen dann sonntags in der Wechselzone 2 bereit. Die Radsachen kommen nach dem Umziehen in diesen Beutel, dieser wird am Wechselplatz hinter die Bank gelegt.

3. Der Beutel mit der schwarzen Schnur ist der After-Racebeutel. Dieser wird (15 Minuten) vor dem Start im Drop-Off Bereich am LKW abgegeben. In diesen packen Sie Ihre Kleidung von vor dem Wettkampf. Sie erhalten die Kleidung nach dem Rennen auf dem Roßmarkt (neben Wechselzone 2) gegen Vorzeigen der Startnummer zurück.

Für den Inhalt der Beutel oder bei Verlust übernimmt der Veranstalter keine Haftung. Packen Sie daher keine wertvollen Gegenstände in die Kleiderbeutel.

Wettkampf

Schwimmen

Zu absolvieren ist eine 750m lange Runde im Langener Waldsee. Sollte aufgrund der Wassertemperatur das Tragen eines Neoprenanzugs verpflichtend sein, hat der Teilnehmer für die entsprechende Ausrüstung zu sorgen.

< 14 °C: Schwimmen wird nicht durchgeführt

14 °C – 21,9 °C: das Tragen eines Neos ist erlaubt

≥ 22 °C: das Tragen eines Neos ist verboten

Die vom Veranstalter ausgegebenen Badekappen müssen getragen werden.

Die Temperaturangaben beziehen sich auf die Wassertemperatur

Radfahren

Windschattenfahren und ständiges nebeneinanderfahren ist verboten und unter Disqualifikation gestellt.

Es gilt Rechtsfahrgebot!

Es sind alle Fahrräder zugelassen, die den DTU Bestimmungen entsprechen.

Jeder Teilnehmer muss einen radsportspezifischen Helm mit geschlossenem Kinnriemen tragen, dessen Aufbau den Bestimmungen eines anerkannten Prüfungsinstituts entspricht.

Das Tragen von Oberkörperbekleidung ist Pflicht.

Die Startnummer für das Rad muss an diesem befestigt sein.

Die Startnummer muss hinten getragen werden.

Die Strecke ist vollgesperrt.

Streckenbeschreibungen sind der Homepage zu entnehmen.

Laufen

Teilnehmer dürfen sich nicht von Nicht-Teilnehmern begleiten/betreuen lassen.

Das Tragen von Oberkörperbekleidung ist Pflicht.

Die Startnummer muss vorne getragen werden.

Streckenbeschreibungen sind der Homepage zu entnehmen.

Verpflegung

Bitte füllen Sie Ihre Radflaschen bereits zu Hause! Auf der Radstrecke wird keine Verpflegung angeboten. Auf der Laufstrecke gibt es 2 Verpflegungsstellen (am Bockenheimer Tor und in Große Friedberger Straße). Dort wird von UltraSports Wasser, Elektrolytgetränke und weitere Verpflegung angeboten. Im Zielbereich gibt es Wasser, Bitburger 0,0% alkoholfrei, Kuchen, Gebäck und Obst.

Nach dem Wettkampf

Duschen und Umkleiden

Jeder Athlet bekommt nach der Veranstaltung die Möglichkeit in einem der drei umliegenden Clubs der Fitness First zu duschen oder in der Athlets-Lounge zu entspannen.

Ladies Club Studio 1 - Große Gallusstr. 1-7
Platinum Plus Club MyZeil - Zeil 101-106
Lifestyle Club Zeil 2 - Zeil 72-82

Auf der Startnummer ist vermerkt welcher Club Ihnen zur Verfügung steht. Die Startnummer wird für den Eintritt benötigt.

Check Out und Rückgabe Leihchip

Sonntag, 06.08.2017                             14:00-16:00 Uhr

Jeder Athlet holt nach Freigabe der WZ 2 (dies istnach Veranstaltungsende) selbständig sein Fahrrad, Helm und die Beutel mit derrotenund derblauenNummer. Dann erfolgt ein Sicherheitscheck durch Vorzeigen der Startnummer beim Check-Out. Beim Check-Out wird auch der Zeitmesschip zurückgegeben. Fehlt die Startnummer, erhält der Athlet sein Fahrrad nur gegen Vorlage eines gültigen Lichtbildausweises zurück.

Bei Nichtrückgabe des Leihchips wird ihnen eine Gebühr in Höhe von € 35.- in Rechnung gestellt. Sollte dieser aus wichtigem Grund nicht sofort zurückgegeben werden können, ist eine Rückgabe bis zum 12.08.2017 per Einschreiben an die Adresse des Veranstalters möglich.

Sonstiges

Anfahrt und Parken

Die Anreise soll von Süden über die B44 von Mörfelden-Walldorf kommend erfolgen, da die restlichen Zufahrten gesperrt sein werden. Am Langener Waldsee stehen auf dem Gelände der Sehring ca. 1000 Parkplätze zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass der Parkplatz Sonntags nur bis 16:00 Uhr geöffnet ist. Danach werden die Autos kostenpflichtig abgeschleppt. Die Parkgebühr beträgt 3 €. Für Schäden wird keine Haftung übernommen.

Shuttle Bus

Teilnehmer haben die Möglichkeit morgens von 6:30– 7:30 Uhr vom Roßmarkt Frankfurt nach Langen zu fahren. Eine Radmitnahme ist morgens nicht möglich. Nach dem Rennen stehen kostenlose Shuttlebusse der VGF zwischen Hauptwache und Langener Waldsee bereit. Die Radmitnahme ist begrenzt möglich. Die VGF haftet nicht für Schäden am Rad.

Einen genauen Fahrplan finden Sie unter den Athleteninfos auf unserer Homepage.

Online Service

Die Ergebnisse werden zeitnah auf der Homepage veröffentlich. Die Finisher-Urkunden stehen ebenfalls kostenlos zum Download auf dieser Seite Bereit.

Versicherung

Die Teilnahme an derartigen Veranstaltungen ist im Rahmen Ihrer bestehenden Versicherung i.d.R. nicht mitversichert, sofern Sie nicht über einen Verein Versicherungsschutz genießen. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Versicherungspartner.

Platz 3

in der Kategorie

"Rennen des Jahres - Kurz- und Sprintdistanz"

Noch

Jetzt in den Newsletter eintragen!

 

  • 1sportstadt200x100.jpg
  • 3ultrasports.jpg
  • 4langen200x100.jpg
  • 4vgf200x100.jpg
  • 6ihk200x100.jpg
  • 7ibis200x100.jpg
  • 22.03.2017_Sponsorlogo_Webseite_BKKMobilOil_FCT2017.jpg
  • 23mainova200x100.jpg
  • Bitburger200x100.jpg
  • FitnessFirst_200x100.jpg
  • hessen200x100.jpg
  • triaktiv200x100.jpg